Microsoft in ihren glorreichsten Momenten hat sich die neue Jump-Liste ausgedacht auf die Objekte (Verknüpfungen) "angeheftet" werden können. Das ist alles Müll, nicht nur weil dafür ein binärer Registrierungswert verwendet wird und zudem noch die passende Verknüpfung am richtigen Ort sein muss, sondern das ganze noch nicht mal über Gruppenrichtlinien zu machen ist. 

Wer sich mit dem Thema befasst wird eine Skripte (VB, PoSh) dafür im Internet finden. Selbst Citrix hat ein integriertes Skript um während der Anmeldung die Jump-Liste aufzuräumen. Das PoSh Skript hat ihre Limitierung und ist auch nur Müll um den Microsoft Müll zu beheben - Müll um Müll zu beheben. Erstellen eines Link basieren auf einer EXE ist einfach aber Verknüpfungen mit Parametern oder spezielle Shell Aufrufe ist eine ganz andere Geschichte.  

Ich habe gesucht, probiert usw. um eigentlich was einfach zu machen: Eine Verknüpfung der Jump-Liste hinzufügen für alle Benutzer von der Kommandozeile! Ich hatte fast aufgegeben als ich ein einfaches und kostenfreies Tool fand, dass genau meinen Anforderung entspricht. Dieses kleine Tool ist klasse! Es kann von einer Netzwerkfreigabe gestartet werden und auf eine Verknüpfung auf einer Netzwerkfreigabe verweisen. Das Tool prüft auch, dass nicht eine Verknüpfung doppelt erstellt wird und löscht automatisch den zusätzlichen Link. 

Citrix sollte den Code kaufen und was Nettes draus machen so das Citrix Admins einfach Verknüpfungen in der Jump-Liste erstellen können.

 Das Tool ist von Winaero und heißt "Pin to 8" aber sie haben auch was für 7 ;-)

http://winaero.com/comment.php?comment.news.140 

 


Kommentar schreiben