In einem Kundenprojekt wurde der Raspberry Pi3 Thin Client von ViewSonic zu Evaluierung beschafft. arum ist das Interessant? Citrix hatte ein Versprechen gemacht einen Thin Client zu veröffentlichen der unter 100 US Dollar kostet. Damit soll die Diskussion beendet werden, ob nun Fat- oder Thin Clients da die heutigen TC genauso viel oder gar mehr als Fat Clients kosten. Allerdings wird dabei immer gerne die Laufzeit der Thin Clients außer Acht gelassen und liegt an dem Einkauf der natürlich immer nur die Anschaffungskosten sieht. Ich habe Kunden die 10 Jahre alte TC einsetzten hingegen die existierenden Fat Clients bereits zum dritten Mal ausgetauscht wurden und wer weiß wie viele davon noch repariert werden mussten.

Citrix ist im Geschäft mehr als 20 Jahre; der Erfinder und Dominator des Multiuser Markts. Die Frage ist aber immer die gleiche: "Brauche ich Citrix XenApp oder XenDesktop - Ist Microsoft Remote Desktop nicht genug? Muss ich so viel mehr Geld für Citrix ausgeben? Ich war Microsoft MVP für Remote Desktop Service (RDS) für viele Jahre und ich erinnere mich an meinen letzten Besuch bei Microsoft in Redmond. Ich hatte Änderungen und Ergänzungen empfohlen die mit dem aktuellen Windows Server Version 2012R2 wahr geworden sind. Ich muss keinem Citrix "Verkaufen", wenn Microsoft für die Kundenbedürfnisse ausreichend ist. Es ist kommt immer auf die Anforderungen des Kunden an aber vieles hat sich geändert und es ist Zeit zum Überdenken.

Ich kann es selbst nicht glauben aber es ist jetzt schon 10 Jahre her, dass ich meine Webseite ThomasKoetzing.de gestartet habe. Zwei Jahre zuvor hatte ich noch meine Seite CITRIX4GE am Laufen und bezog sich auf meinen Citrix Forum Benutzer "Citrix for Germany".

2006 war wirklich ein besonderes Jahr für mich! Neben dem Öffnen der neuen Webseite wurde ich auch zum Microsoft Most Valubale Professional - RDS und Citrix Technology Professional (CTP) ernannt. Tatsächlich bin ich ein Gründungsmitglied des CTP Programm. Als wäre das nicht schon genug war es aber auch der Zeitpunkt in dem ich mich Selbständig gemacht habe und ein großer Schritt für jeden der auf sich selbst gestellt ist und Geld zum Leben erwirtschaften muss.

Citrix hat StoreFront 3.5 veröffentlicht und für mich damit das Ende von Web Interface eingeläutet. Falls noch nicht gemacht dann unbedingt auf die neue Version umsteigen. Schauen wir erst mal was es alles neue gibt:

Neue Funktionen:

  • Zentrale Store Konsolen Architektur für Authentifizierung und Receiver für Web Einstellungen
  • Spezifizierung des optimalen NetScaler Gateway für verschiedene Benutzer
  • Neue- oder erweiterte Receiver für Web Einstellungen:

Viele Citrix- oder Terminalserver- Farmen haben Probleme mit Druckertreibern und mach mal ist dem Administrator dies nicht bewusst. Druckertreiber die nicht 100% für Multiuser Umgebungen erstellt wurden können negativen Einfluss auf verschiedene Aspekte haben. Oft verursachen diese "Buggy" Treiber eine langsamere Anmeldung oder eine kurzfristige hohe CPU Last. Im schlimmsten Fall können Druckertreiber die Server Anmeldung ganz verhindern, den Druckdienst "unsanft" beenden oder aber einen "Blue Screen of Death" (BSOD, recht selten mit Windows 2003 und höher) herbeiführen.

Seite 2 von 2